Da ich als mobile Hunde Physiotherapeutin tätig bin, wird eine Behandlung bei Ihnen zu Hause in gewohnter Umgebung stattfinden.

Beim ersten Besuch steht das Kennenlernen im Vordergrund.

Während ich durch Herrchen und/oder Frauchen alle medizinisch relevanten Informationen in Erfahrung bringe, bekommt Ihr Schützling währenddessen die Möglichkeit, mich als spätere Therapeutin zu anzunehmen. Bei der Behandlung spielt das gegenseitige Vertrauen eine sehr große Rolle, da nicht jeder Vierbeiner sofort einer Berührung von einer ihm fremden Person zustimmt.

Hierbei habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Einsatz meiner Magnetfeld-Matte eine positive Auswirkung auf die Hunde hat.

Nervöse, ängstliche, aber auch sehr aufgeregte Hunde kommen auf der Magnetfeld-Matte schnell zur Ruhe und können sich somit besser auf die spätere Behandlung einlassen.

Im direkten Anschluss an unser Erstgespräch findet eine physiotherapeutische Behandlung statt, bei der ich zusammen mit Ihnen und Ihrem Vierbeiner herausfinde, welche Anwendungen möglich sind. Daraus ergibt sich, was Sie als Hundebesitzer eigenständig bis zur nächsten Behandlungseinheit machen können/sollen.